Startseite Artikelübersicht Alte Schmiede Impressum


Alte Schmiede Seedorf in der Vergangenheit


Otto Bockholdt,
Vorbesitzer der Alten Schmiede
von 1958 - 1992

Otto Bockholdt, ca. 1970
ca. 1970     
  
ca. 1960
ca. 1960



Adolph Haack
Huf- und Wagenschmiedemeister bis 1958

Adolph Haack
Adolph Haack, links, mit Zuschläger, ca. 1920



Wilhelm Möller
Stellmacher

Willi Möller, Stellmacher

Die Stellmacherei von Wilhelm Möller liegt auf der anderen Straßenseite gegenüber der Schmiede,
und bis in die siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurden hier hölzerne Wagen-
räder, Achsen und Deichseln hergestellt. In der Schmiede bekamen diese Teile dann ihre
eisernen Beschläge.

Auf der Zeichnung ist  Wilhelm Möller in seiner alten Werkstatt zu sehen, wie er an einem Wagenrad
arbeitet. Bis etwa zum zweiten Weltkrieg wurden Weidenkörbe, geflochten vom Schafmeister
Johann Drenckhahn, in der Stellmacherei verkauft.

Die Zeichnung wurde von H. Tenbreul, Atelier Haus Barlach in Schönberg angefertigt;
als Vorlage diente eine Photographie von 1974.



Wilhelm Carl Ernst Haack

(1844 - 1927)
Schmiedemeister
Im 19. Jahrhundert übernahm er die Schmiede von seinem Vater

Wilhelm Carl Ernst Haack